Tag Archiv für Passionsspiele

Chronik: 17. Jahrhundert – 1634

1634: Erste Aufführung der Oberammergauer Passionsspiele
1634 wurden zum ersten Mal die Oberammergauer Passionsspiele aufgeführt, in denen bis heute die letzten Tage Christi nachgespielt werden. Die Aufführungen sind ein Dank für die Verschonung von der Pest im Jahre 1633.

1634: Sturmflut an der Nordseeküste (auch “Burchardiflut” oder “Zweite Grote Mandränke” genannt)
Im Oktober 1634 ereignete sich an der Nordseeküste eine folgenschwere Naturkatastrophe. Eine Sturm- und Springflut riss etliche Deiche ein und verwüstete das Land. Über 11.000 Menschen starben, viele Gebäude wurden zerstört, das Vieh hingerafft. Tragisch auch, dass auf diese Flut “einer der strengen Jahrhundertwinter mit klirrender Kälte, teilweise katastrophalen Schneefällen und einer wochenlangen Vereisung der Flussmündungen und Küsten” folgten. (Münch, Lebensformen, 1992, S. 147)

Zeitgenössische Darstellung der verheerenden Burchardiflut von 1634. Quelle: Wikimedia Commons

Zeitgenössische Darstellung der verheerenden Burchardiflut von 1634. Quelle: Wikimedia Commons, User: Merops

XML Sitemap