Einträge von Michael Schnell

Der Dreißigjährige Krieg

Der Dreißigjährige Krieg durchlief, grob gesprochen, vier Phasen: Böhmisch-pfälzischer Krieg (1618–1623) Dänisch-niedersächsischer Krieg (1623–1629) Schwedischer Krieg (1630–1635) Schwedisch-Französischer Krieg (1635–1648) (Die Bezeichnungen der einzelnen Phasen zeigen nicht die jeweiligen Kriegsparteien an, sondern kennzeichnen die jeweiligen Kriegsgegner des Kaisers. Die Einteilung wird nicht von allen Historikern vertreten.) Der Dreißigjährige Krieg war eher eine „Kriegszeit“ als ein […]

Trienter Konzil (auch Tridentinum genannt)

Vor allem aufgrund der reformatorischen Begebenheiten wurde der Ruf nach einem Konzil in den vorangegangenen Jahren immer lauter, teilweise mit der Hoffnung, eine Einigung mit der protestantischen Seite zu erzielen, teilweise mit der Forderung, sich klar und ggf. mit eigenen Reformen von diesen abzugrenzen. Trotz der langen Vorlaufzeit war das Konzil nur schlecht vorbereitet: Es […]

Bauernkrieg in Deutschland / 12 Artikel

Der Bauernkrieg war ein Aufstand der Bauern mit Unterstützung einiger adeliger Anführer (z.B. Florian Geyer und Götz von Berlichingen) und einiger kleinerer Städte (z.B. Memmingen). Die Bauern forderten die Erhaltung oder Wiederherstellung ihres ständischen “alten Rechts” anstelle des neuen römischen Landrechts, mehr bäuerliche Selbstverwaltung und wehrten sich gegen steigende Abgaben und Dienste, aber auch gegen […]