Beiträge

Chronik: 16. Jahrhundert – 1517

ab 1517: Thesenanschlag, Reformation und Konfessionalisierung Die Reformation kann als eine durch Martin Luther ausgelöste Bewegung innerhalb der christlich-abendländischen Welt angesehen werden, die zur Aufspaltung der (alten) Kirche führte. Fortan gab es eine katholische, eine lutherische und eine reformierte Kirche. zum Artikel „Thesenanschlag, Reformation und Konfessionalisierung“ 1517: Trennung der Fransiskaner in zwei eigenständige Orden Über […]

Chronik: 16. Jahrhundert – 1514

1514: „Armer Konrad“ und der Tübinger Vertrag Unter dem „Armen Konrad“ ist „eine überständisch und überterritorial agierende und organisierte Widerstandsbewegung (zu verstehen), die längerfristig eine Massenbewegung vorbereitete, deren Ziel der Sturz der bestehenden Herrschafts- und und Gesellschaftsordnung war.“ (Zitate nach Blickle/Adam: Bundschuh, 2004, S. 184) Im Mai 1514 plante der württembergische Herzog Ulrich, auf alle […]