Beiträge

Chronik: 16. Jahrhundert – 1598

1598: Schlacht von Stangebro Schon viele Jahre schwelte der Konflikt zwischen zwischen dem protestantischen Teil der Wasa-Dynastie in Schweden und dem katholischen im Königreich Polen. Nach einer Mitte des 16. Jahrhunderts festgelegten Regelung sollten beide Länder faktisch unabhängig sein; Schweden wurde zudem Religionsfreiheit zugesichert. Als Sigismund III., König von Polen seit 1587, 1592 auch die […]

Chronik: 16. Jahrhundert – 1562

1562-1563: Trienter Konzil (Tridentinum), 3. Tagung (s. 1545: Trienter Konzil, Tridentinum) 1562-1598: Hugenottenkriege Als Hugenottenkriege werden insgesamt acht Bürgerkriege bezeichnet – weniger Schlachten, eher Gräueltaten und „Massenermordungen, die von Katholiken an Protestanten und Protestanten an Katholiken verübt wurden“ (Klueting: Das Konfessionelle Zeitalter. 2007, S. 225). Doch die Bürgerkriege waren keine reinen Religionskriege, auch politische und […]

Chronik: 16. Jahrhundert – 1535

1535: Täuferreich in Münster (s. 1534: Täuferreich in Münster) 1535: Gesellschaft der Heiligen Ursula (Ursulinen) gegründet Angela Merici gründete 1535 diese Gemeinschaft, die auch Ursulinen genannt wird. 1582 bestätigte Papst Gregor XIII. die Statuten der Gesellschaft. 1535: Die Bibel, übersetzt von Louis Olivier, erscheint in französischer Sprache Die Schrift erschien mit einem Vorwort von Johannes […]

Chronik: 16. Jahrhundert – 1523

1523: Zürcher Disputation (s. 1522: Durchbruch der Reformation in Zürich unter Huldrych Zwingli (1484-1531): Erste Zürcher Disputation) 1523: Sickingfehde (auch Ritter- oder Pfaffenkrieg genannt) (s. 1522/23: Aufstand der Reichsritter in Deutschland [Sickingfehde, auch Ritter- oder Pfaffenkrieg genannt]) 1523: Erste vollständig deutsche Liturgie durch Thomas Müntzer Nach seinem Aufenthalt in Prag fand Müntzer in Allstedt (südlich […]