Beiträge

Chronik: 16. Jahrhundert – 1581

1581: Akte van Afzwering (auch „Placcaet van Verlatinghe“) Mit der Akte van Afzwering erklärte die reformierte Utrechter Union ihre Unabhängigkeit von Spanien und König Philipp II. Sie entzogen dem König das Recht zu Regieren und begründeten dies mit dem „Widerstandsrecht des Volkes gegen einen ungerechten Herrscher“ (Zeeden: Hegemonialkriege und Glaubenskämpfe, 1999, S. 121). Aus dieser […]

Chronik: 16. Jahrhundert – 1579

1579: Union von Arras / Utrechter Union / Teilung der Niederlande In den Niederlanden entwickelte sich eine immer größer werdende Opposition zur spanischen Herrschaft unter Philipp II. An die Spitze des Freiheitskampfes setzte sich der Calvinist Wilhelm von Oranien. Alle Provinzen, auch die katholischen, einigten sich 1576 in der Genter Pazifikation, dass die Spanier vertrieben […]

Chronik: 16. Jahrhundert – 1561

1561: Die „Confessio Belgica“ des Guido de Bray (Guy de Brès) und die Reformation in den Niederlanden Philipp II. von Spanien, der seit 1555 die Herrschaft in den Niederlanden übernommen hatte, wandte sich scharf gegen die reformatorischen Bewegungen in den Niederlanden, gegen Lutheraner, Täufer und die seit den 1540er Jahren stärker werdenden Calvinisten. Ihr bedeutendster […]