Beiträge

Chronik: 18. Jahrhundert – 1717

1717: Händels Wassermusik Die Wassermusik besteht aus drei Suiten für relativ große Orchester, die für die Aufführung im Freien vorgesehen waren.

Chronik: 18. Jahrhundert – 1720

1720-1722: Pestepidemie in Marseille und der Provence Es war die letzte große Pestepidemie im westlichen Europa. Sie wurde wohl über ein Handelsschiff nach Marseille getragen. Nach und nach breitete sie sich im Juli 1720 in der Stadt aus und raffte bald 300, bald 1.000 Menschen pro Tag hinweg. Auch die Dörfer rund um Marseille wurden […]

Chronik: 18. Jahrhundert – 1733

1733: Kantonreglement für Brandenburg-Preußen Mit dem Reglement des preußischen Königs Friedrich Wilhelms I. sollte das Anwerben von Soldaten besser organisiert werden. Der Historiker Gustav Schmoller sieht in dem Kantonreglement sowohl einen wichtigen Baustein hin zu einer allgemeinen Wehrpflich, als auch „einen der wichtigsten Schritte zur Anbahnung des Staatsbürgertums“, da Bauern nun nicht mehr nur dem […]

Chronik: 17. Jahrhundert – 1641

1641: René Descartes: „Meditationes de prima philosophia“ 1641 erschien in Paris die Schrift „Meditationes de prima philosophia, in qua Dei existentia et animae immortalitas demonstratur“ von René Descartes. Darin liefert der Autor sechs Meditationen über die Metaphysik und Erkenntnistheorie: Was in Zweifel gezogen werden kann; Die Natur der menschlichen Seele und dass sie uns bekannter […]

Chronik 17. Jahrhundert – 1602

1602: Gründung der Vereinigden Oostindischen Compagnie (VOC) Im 17. Jahrhundert avancierte die niederländische Republik zu einer Großmacht, sowohl politisch als auch wirtschaftlich. Dies zeigte sich u.a. an den Gründungen zweier Handelsgesellschaften, der Vereinigden Oostindischen Compagnie (VOC), 1602, und der Westindischen Compagnie (WIC) im Jahre 1621. 1602: Canzone alla Francese – die erste Triosonate Lodovico Grossi […]