Beiträge

Chronik: 16. Jahrhundert – 1596

1596/97: Ferdinand II. und die Rekatholisierung Innerösterrichs Der spätere Kaiser des Heiligen Römischen Reiches (ab 1619), Ferdinand II., ein Enkel des Kaisers Ferdinand I. und Sohn von Erzherzog Karl II. von Innerösterreich (1540–1590), wurde 1596/97 Landesherr der Steiermark, von Kärnten und der Krain und rekatholisierte mit z.T. sehr brutalen Methoden seine Länder.

Chronik 17. Jahrhundert: 1601

1601: Regensburger Religionsgespräch Bereits 1541 und 1546 fanden in Regensburg sogenannte Religionsgespräche statt, die Annäherungen zwischen der lutherischen und der katholischen Seite schaffen sollten. Initiiert wurden die Gespräche im Jahre 1601 von Herzog Maximilian von Bayern und Herzog Philipp Ludwig von Pfalz-Neuburg. Wie schon die Treffen zuvor scheiterte das Vorhaben – dieses Mal an der […]

Frühe Neuzeit: Trienter Konzil / Tridentinum

Hier finden Sie alle Beiträge von WebHistoriker.de zum Thema „Trienter Konzil / Tridentinum“!

Aus der Chronik:

Literaturtipps:

Linktipps:

Chronik: 16. Jahrhundert – 1588

1588: Cesare Baronios beginnt mit den „Annales ecclesiastici a Christo nato ad annum 1198“ Die Annalen des italienischen Kardinals und Kirchenhistorikers sind ein wichtiges kirchengeschichtliches Werk, das er 1588 begonnen hatte. 1588: Neuorganisation der römischen Kurie Papst Sixtus V. führte in seiner Amtszeit (1585-1590) eine umfassende Reform der kirchlichen Leitung und Verwaltung durch. Die Bulle […]