Beiträge

Chronik: 17. Jahrhundert – 1635

1635: Wattenscheid brennt nieder Wattenscheid war zu Beginn des 17. Jahrhunderts ein Ort mit eingeschränkten Stadtrechten, eine sogenannte Freiheit. 1635–1648: Dreißigjähriger Krieg: Schwedisch-Französischer Krieg Der Kriegseintritt Frankreichs auf der Seite der Schweden leitete die letzte Phase eines Krieges ein, der fortan ein nur schwerlich einzuordnenedes Konglomerat an kleineren Auseinandersetzungen darstellte. Schon die Ausgangslage mutet befremdlich […]

Chronik: 17. Jahrhundert – 1663

1663: Immerwährender Reichstag in Regensburg 1663 konstituierte sich der Reichstag in Regensburg. Da man sich nicht auf gemeinsame Beschlüsse einigen konnte, entstand der sogenannte „Immerwährende Reichstag“, eine permanente Gesandtenkonferenz, die bis 1806 beibehalten wurde. Der Reichstag war eines der wenigen Faktoren, die die fast souveränen kleineren und größeren Länder innerhalb des Reiches zusammenhielten. Hier sollten […]

Chronik: 17. Jahrhundert – 1681

1681: Reichskriegsverfassung oder Reichsdefensionalordnung  Die Reichskriegsverfassung, die aus 6 Reichsgutachten bestand, legte fest, dass jeder Reichskreis bestimmte Truppenkontingente für die Reichsarmee des Heiligen Römischen Reiches zu stellen hatte. Damit wurde das Militärwesen “der freien Verfügungsgewalt des Kaisers und der Willkür der anderen armierten Stände” entzogen und “in die Hände des Reiches gebracht”. (Geschichte Frankens, Hb. […]

Chronik: 16. Jahrhundert – 1598

1598: Schlacht von Stangebro Schon viele Jahre schwelte der Konflikt zwischen zwischen dem protestantischen Teil der Wasa-Dynastie in Schweden und dem katholischen im Königreich Polen. Nach einer Mitte des 16. Jahrhunderts festgelegten Regelung sollten beide Länder faktisch unabhängig sein; Schweden wurde zudem Religionsfreiheit zugesichert. Als Sigismund III., König von Polen seit 1587, 1592 auch die […]

Chronik: 16. Jahrhundert – 1593

1593: Nationalsynode von Uppsala Die Synode erklärte das Augsburger Bekenntnis von 1530 (s. 1530: Augsburger Reichstag und die Confessio Augustana) und die Kirchenordnung von Laurentius Petri von 1571 (s. 1571: Die schwedische Kirchenordnung von Laurentius Petri) als verbindlich für die schwedische Kirche an. Zuvor gab es in Schweden Phasen, in denen verschiedene Einflüsse vorherrschend waren, zunächst […]