Chronik: 16. Jahrhundert – 1551

1551: Giovanni Pierluigi da Palestrina wird Kapellmeister der päpstlichen Cappella Giulia

1551-1552: Trienter Konzil (Tridentinum), 2. Tagung
(s. 1545: Trienter Konzil, Tridentinum)

Konrad Gesner (1516-1565), schweizerischer Arzt, Naturforscher und Altphilologe, 1662, Stich von Conrad Meyer (1662), Wikimedia Commons

Konrad Gesner (1516-1565), schweizerischer Arzt, Naturforscher und Altphilologe, 1662, Stich von Conrad Meyer (1662), Wikimedia Commons; Uploader: Purmont at de.wikipedia

1551-1558 Konrad Gesner: Historia animalium
Der Züricher Arzt, Humanist und Naturforscher Konrad Gesner (1519-1565) gab 1551 den ersten Teil seines “Tierbuchs” heraus, das bis 1558 vier Bände umfassen sollte:

  • Ein Buch über die lebendige Junge gebärende Vierfüßer (Quadrupedes vivipares), 1551,
  • eines über Eier legende Vierfüßer (Quadrupedes ovipares), 1554,
  • über die Vögel (Avium natura), 1555 und
  • über die Fische und Wassertiere (Piscium & aquatilium animantium natura), 1558.

Nach Gesners Tod folgten – aus seinem Nachlass – noch Bücher über Schlangen und Insekten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

XML Sitemap