Chronik: 16. Jahrhundert – 1533

1533: Brandenburg-Nürnberger Kirchenordnung
Die Kirchenordnungen gehörten zu den wichtigsten Instrumenten zur Durchsetzung der protestantischen Konfession in den einzelnen Ländern. Ein Vorbild für viele dieser Ordnungen – die meisten erschienen in der 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts – war die Brandenburg-Nürnberger Kirchenordnung von 1533. “geregelt wurden in den Kirchenordnungen alle dernkbaren Fragen des Gottesdienstes und des kirchlichen Rechts, des Schulwesens und der Verwaltung der Kirche, aber auch die Besoldung, die Ausbildung und die Einsetzung der Pfarrer.” (Klueting: Das Konfessionelle Zeitalter, 1989, S. 154)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

XML Sitemap