Chronik: 16. Jahrhundert – 1589

1589: Peter Binsfeld: Hexentraktat
1589 wurde eines der einflussreichsten Hexentraktate der Frühen Neuzeit veröffentlicht: Peter Binsfelds “Tractatus de confessionibus maleficorum et sagarum, & auctior redditus. An, & quanta fides ijs abhibenda sit?” Der Traktat “lieferte das theoretische Fundament für härteste Verfolgung”, indem er “genau die Fragfen (behandelte), die zur Legitimation der Verfolgung notwendig waren.” So sollte bereits eine Denunziation ausreichen, um jemanden als Hexe oder Hexer anzuklagen und zu verhören (oder besser: zu foltern).

 

  • nachfolgende Quelle: Binsfeld, Peter: Tractat von Bekanntnuß der Zauberer und Hexen (deutsche Ausgabe von 1590), (Google eBook)

  • Tipp: Die Schrift gibt es auch in einer modernen Übersetzung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

XML Sitemap