Chronik: 17. Jahrhundert – 1697

1697: Friedrich August I. von Sachsen wird polnischer König
Nachdem er kurz zuvor zum katholischen Glauben konvertiert war, ließ sich der sächsische Kurfürst Friedrich August I. (auch “August der Starke” genannt) zum polnischen König krönen. Hinter dieser Herrschaft in Personalunion standen wirtschaftliche, aber auch sicherheitspolitische Erwägungen.

Noch zwei Nachfolger Friedrich Augusts sollten bis 1763 den polnischen Thron besetzen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

XML Sitemap