Chronik: 17. Jahrhundert – 1649

1649: Otto von Guericke: Erfindung der Luftpumpe
Der Politiker, Jurist und Physiker Otto von Guericke (1602-1686) erfand die Luftpumpe bei dem Versuch, einen luftleeren Raum zu schaffen. Mit der Pumpe, einem Zylinder mit einem Kolben, zog er Luft aus einem Gefäß und schloss die Verbindung zwischen Pumpe und Gefäß mit einem Hahn. Anschließend drückte er den Kolben wieder in den Zylinder und die Luft entwich. Daraufhin konnte er dem Gefäß weitere Luft entziehen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

XML Sitemap