Chronik: 17. Jahrhundert – 1694

1694: Gründung der Universität Halle in Brandenburg-Preußen 
Die Ideen der Aufklärung gingen auch an den Universitäten nicht spurlos vorüber. Zwar verschlossen sich viele tradionelle Lehrstätten lange dem neuen Gedankengut. Doch Vorreiter sowie einzelne neue Universitäten zeigten auf, wie fruchtbar die Öffnung sein konnte. Zu den neuen zählte beispielsweise die 1694 gegründete Universität Halle, an der u.a. Christian Thomasius (1655-1728) lehrte, ein deutscher Jurist, Philosoph und Frühaufklärer.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

XML Sitemap