Chronik: 17. Jahrhundert – 1607

1607: Mannheim erhält von Kurfürst Friedrich IV. von der Pfalz die Stadtrechte 1607: Gründung der Ludwigsuniversität (Ludoviciana, heute Justus-Liebig-Universität) durch Landgraf Ludwig V. von Hessen-Darmstadt 1607: Monteverdi: L’Orfeo – die erste Oper mit Ouvertüre Der italienische Komponist Cluadio Monteverdi schrieb mehrere Opern – oder besser: Favola in musica, denn der Begriff „Oper“ wird erst später […]

Chronik 17. Jahrhundert: 1601

1601: Regensburger Religionsgespräch Bereits 1541 und 1546 fanden in Regensburg sogenannte Religionsgespräche statt, die Annäherungen zwischen der lutherischen und der katholischen Seite schaffen sollten. Initiiert wurden die Gespräche im Jahre 1601 von Herzog Maximilian von Bayern und Herzog Philipp Ludwig von Pfalz-Neuburg. Wie schon die Treffen zuvor scheiterte das Vorhaben – dieses Mal an der […]

Chronik: 17. Jahrhundert – 1605

1605: Papst Leo XI. (Lebensdaten: 1535-1605), Papst vom 1. bis zum 27. April (26 Tage) 1605: Calvinismus in Lippe und der Röhrentruper Rezess Bereits gegen Ende des 16. Jahrhunderts entschied sich Graf Simon von Lippe (1554-1618) für den Calvinismus, traf allerdings z.T. auf erbitterten Widerstand der Lutheraner. Fast überall setzte sich Graf Simon durch, lediglich […]

Chronik: 17. Jahrhundert – 1606

1606: Erster freistehender Theaterbau in Deutschland fertiggestellt („Ottoneum“, Kassel) 1606: Rudolf II. und Erzherzog Matthias – Bruderzwist im Hause Habsburg Schon seit etlichen Jahren schwelte der Streit zwischen den Brüdern Rudolf (Kaiser) und Matthias (Erzherzog und Nachfolger Rudolfs als Kaiser). Kaiser Rudolf II. hatte den kaiserlichen Hof von Wien nach Prag verlegt und zeigte sich […]